Mitgliederversammlung 2018

 

Modernes Wohnen“ war 2017 wieder sehr erfolgreich

 

Der Aufsichtsratsvorsitzende Christian Freund konnte am 19.06.2018 zahlreiche Mitglieder bei der diesjährigen Versammlung im neuen Mehrgenerationenwohnhaus in der Goldgrube begrüßen.

Allem voran wurde dem Vorstandsmitglied Josef Staudt für seine langjährige Tätigkeit im Vorstand mit einem Präsentkorb gedankt.

 

Erstmals stellte das geschäftsführende Vorstandsmitglied Nadine Schmitz bei der diesjährigen Mitgliederversammlung den Anwesenden die Geschäftszahlen 2017 vor. Die Mitgliederversammlung

hat mit überwältigender Mehrheit den vorgelegten positiven Jahresabschluss bestätigt. Die Bilanzsumme der Genossenschaft hat sich durch ein fertiggestelltes und ein im Bau befindliches

Mehrgenerationenwohnhaus zum 31.12.2017 auf 40,4 Mio. EUR erhöht. Die Genossenschaft hat schnellstmöglich auf das fehlende Wohnraumangebot in Koblenz reagiert und in 2017 bereits 25 Wohnungen

fertiggestellt. Weitere 24 Wohnungen sind im Bau befindlich. Diese können Mitte nächsten Jahres bezogen werden.

Modernes Wohnen bietet momentan im Stadtgebiet von Koblenz in 143 Häusern mehr als 2.500 Menschen ein sicheres Zuhause. Jeder, der eine Wohnung bezogen hat, ist nicht nur Mieter, sondern gleichzeitig

auch Mitglied und verfügt über wesentliche Mitbestimmungsrechte. Zurzeit gehören 1.424 Personen der Genossenschaft an. Das unternehmerische Ziel der Genossenschaft ist nicht die Gewinnmaximierung, sondern

den Mietern auf Dauer sicheren und bezahlbaren Wohnraum in Koblenz zu bieten.

Aus dem Reingewinn 2017 schüttet die Genossenschaft wie in den Vorjahren eine 4 %ige Dividende an ihre Mitglieder aus.

Bei der Besetzung des Aufsichtsrates wurden von den Mitgliedern Christian Freund wiedergewählt und Verena Keßler neu in das Aufsichtsorgan bestellt.

In der Prognose für das laufende Geschäftsjahr, so der Vorstand, kann auch wieder von einem erfolgreichen Jahresabschluss ausgegangenen werden.